Autor: Frank Bärmann

0

Effizient arbeiten im Homeoffice – nicht ohne diese Helferlein

Wie haben schon davon berichtet und die Medien sind voll damit: Das Homeoffice ist der aktuelle Favorit vieler Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Oft erzwungen durch den Lockdown im Frühjahr, ist er über die letzten Monate immer mehr zur Normalität vieler Menschen geworden. Und – dank oder wegen – der mittlerweile wieder ausgesprochenen Empfehlung, die Mitarbeiter wann immer möglich ins Homeoffice zu schicken, wieder für viele Alltag. Das viele Firmen auch künftig und „nach“ Corona am Homeoffice festhalten werden, ist auch bekannt und ein Trend, der die Arbeitswelt nachhaltig verändern wird.

Während Anfang 2020 viele auf der Couch oder am Esstisch gearbeitet haben, richten sich nun immer mehr einen vernünftigen Arbeitsplatz zu Hause ein. Und wenn man sich mit der Büroausstattung mal intensiver auseinandergesetzt hat, weiß man auch, dass es dafür gar nicht viel Fläche (und Geld!) bedarf, dass sogar eine freie Ecke – wo auch immer in Wohnung oder Haus – völlig ausreicht.
Wir wollen heute ein paar Tipps geben, was alles hilft, den perfekten Homeoffice Arbeitsplatz zu erschaffen.

0

Die zwei großen Dinge hinter effizientem Arbeiten

Für manche Menschen ist das selbstverständlich, andere tun sich sehr schwer damit, effizient zu arbeiten. Die kleinste Geräuschquelle oder das erste Telefonat bringen sie so aus dem Konzept, dass der ganze Tag durcheinander gerät. Grade in Corona-Zeiten müssen aber viele vom Küchentisch oder mit Kindern im Hintergrund arbeiten. Und auch das ist möglich – wenn man strukturiert an die Arbeit geht.

0

ABC des Qualitätsmanagements – I wie ISO Ts 16949

Mittlerweile sind wir bei I wie ISO Ts 16949 oder wie IATF 16949 in unserem QM ABC angekommen. Die IATF 16949 (IATF = International Automotive Task Force) führt alle existierenden allgemeinen Forderungen an Qualitätsmanagementsysteme der (meist nordamerikanischen und europäischen) Automobilindustrie zusammen. Wir erklären, wie es dazu kam.

Outlook 0

Outlook-Tipps für einen entspannten Büroalltag

Wir alle hassen sie – die Tage an denen man gefühlt 500 E-Mails beantworten muss und gar nicht mehr zu seiner eigentlichen Arbeit kommt. Mit ein paar guten Tipps für effizientes Zeitmanagement mit Outlook lassen sich solche Stressfallen ganz einfach vermeiden. Wir verraten euch wie.

0

Qualitätsmanagement-Wiki mit SharePoint Online

Wie ein Wiki-System für ein Wissens- und Qualitätsmanagement eingesetzt werden kann, haben wir schon des Öfteren im Blog und in Vorträgen erklärt. Bisher bot sich als technische Plattform ausschließlich ein Wiki-System wie z. B. MediaWiki an. In den letzten Jahren ist Microsoft Sharepoint immer mehr in den Fokus der Microsoft-Endnutzer gerückt (u. a. wegen Microsoft Teams). Auch Sharepoint bietet den Nutzern eine Art von Wiki-System, das die Sharepoint- und QM-Experten von team babel zu einem Qualitätsmanagement-Wiki weiterentwickelt haben.

0

6 Gründe, warum Startups effizienter sind als andere Unternehmen

Startups haben den Ruf, anders zu sein. Sie gelten als innovativer, agiler und effizienter. Das ist auch notwendig, um sich im Haifischbecken der Startup- und Gründerszene durchzusetzen. Denn gerade zu Beginn arbeitet man mit begrenztem Geld, begrenzter Zeit und begrenzten Ressourcen.
Schauen wir deshalb mal nach, was Startups vielleicht anders machen, um einfach effizienter zu sein. Wir haben sechs Punkte entdeckt.